Meine Kritik: Schlossgarten Cafe in Münster

6 Jahre alt von in angeprangert Tags: , , ,

Ich habe das Schlossgarten Cafe am Sonntag zum Brunchen mit meiner Freundin und ihren Eltern besucht. Natürlich war es rappelvoll und es war kein freier Tisch zu sehen. Ich kam als letzter in das Cafe und wurde von einem Angestellten im mittleren Alter angesprochen, ob wir reserviert hätten. Als ich verneinte erwiderte er sofort, dass sonntags ein Tisch nur mit Reservierung zu bekommen ist. Er fragte mich, ob die drei anderen, die mittlerweile in den Tischreihen nach einem freien Tisch Ausschau hielten, zu mir gehören. Als ich dies bejahte forderte er in einem forschen Ton, dass ich dies auch meinen Begleitern mitteilen sollte. Dies wollte ich auch machen. Das Problem war leider nur (hier ist auch schon der erste Kritikpunkt), dass die Tische und Stühle nach einem mathematischen Maximierungssystem angeordnet sind und daher extrem wenig Platz zwischen den Tischen bleibt. Ich schaffte es leider nicht meine Begleiter kurzfristig zu erreichen, als mich der Mann extrem frech und sauer anmachte, dass ich denen doch endlich mal Bescheid geben sollte. Seine Art schockierte mich und ich erwiderte, dass ich nun mal nicht fliegen könne. Langsam kroch ich dann durch die engen Tischreihen bis ich meine Begleiter erreichte, die einen freien Tisch gefunden hatten. Der Mann folgte mir bis zum Tisch und merkte wohl, dass dies gerade einen ganz schwache Leistung war und entschuldigte sich zum 1. Mal. Er erklärte, dass er mich nur gebeten hatte meine Begleiter zu informieren, da er nicht quer durch das Lokal schreien wollte. Aber mal ehrlich was hätte ich denn machen können? Okay, ich hätte sie anrufen können. Auch hier bemerkte er wohl seine dünnen, schlechten Argumente und begann auch schon seine Entschuldigungsorgie. Für mich am Schlimmsten war, dass er mich dabei immer so kumpelhaft am Arm anfasste. Ich mag es überhaupt nicht, wenn mir unbekannte Personen mich anfassen als sei ich deren Kumpel. Für ein solches Lokal total unangemessen. Interessant war außerdem, dass er seine Aussage vom Anfang (ohne Reservierung geht gar nichts) plötzlich revidierte und nachschauen wollte, ob doch noch ein Tisch frei war. Als er zurückkam entschuldigte er sich mal wieder, ich glaube zum 6. Mal und oh Wunder er konnte andere Personen umsetzen, so dass nun ein Tisch für uns frei war. Wer diese Story glaubt?! Also viel Rauch um nichts und das mit einer großen Portion Unfreundlichkeit. Erstaunlicherweise geschieht dies dann auch noch in einer Branche, in der Freundlichkeit absolut wichtig ist.

Der Frühstücksbrunch für immerhin 11.90 Euro (ohne Heißgetränke) ist leider nur schlechter Durchschnitt und überteuert. Die Qualität der Brötchen ist schlecht, das Rührei hätte auch Kräuter sehen dürfen und der Aufschnitt war leider auch nur „Okay“. Mir fehlte für eine solch schöne Kulisse der Pfiff im Essen. Die Waffeln waren viel zu dick, da sollte über ein neues Waffeleisen nachgedacht werden. Außerdem wurden sie durch den Zeitdruck der wartenden Personen leider nicht ganz fertig gebacken, so dass ich eine außen schöne aber innen noch teils rohe Waffel bekam. Mein Essensfazit: Das Essen war lieblos.

Außerdem wurde durch die Tischanordnung eine unangenehme Geräuschkulisse erzeugt und meine Nachbarn rechts und links von mir rammten mir bei jedem Buffetgang ihre Stühle in meinen Rücken.

Mein Fazit: Leider lebt das Schlossgarten Cafe nur von der schönen Kulisse. Der Service ist katastrophal, das Essen mittelmäßig und die Tischanordnung ungenügend. Daher ist bei einem Preis von 11.90 Euro der Frühstücksbrunch nicht zu empfehlen.

Auch wenn das Schlossgarten Cafe ein lokales Geschäft ist, wird es für meinen Wettbewerb: „Schlechtester Kundenservice 2010“ nominiert.

CEO & Founder (elschundfink), Blogger, Beobachter der digitalen Medienszene, Apfelfreund & Androidnutzer. Du findest mich auch auf Google+

  • Schwedenhausfan

    Das ist ja krass, diese Erfahrung haben wir im
    Schlossgarten Café gar nicht gemacht. Ich gebe zu, dass, wenn wir
    brunchen waren es immer recht leer war. Aber wir haben auch unsere
    Hochzeit dort gefeiert und sehr viele Gäste haben uns bestätigt,
    dass sie sowohl mit dem Essen als auch mit dem Service sehr
    zufrieden waren.