Der gute, alte Stoffbeutel – Das Comeback

6 Jahre alt von in in eigener Sache Tags: , , , , ,

Man mag es nicht für möglich halten, aber es ist wahr! In letzter Zeit hat ein Thema mein Leben besonders geprägt. DER STOFFBEUTEL. Grundsätzlich nehme ich einen Stoffbeutel zum Einkaufen mit. In letzter Zeit musste ich allerdings hart mit meiner Freundin diskutieren, denn ihr ist der „Lichtblick“-Beutel ans Herzen gewachsen. Ich jedoch kann nach den ganzen Enttäuschungen (hier nachzulesen) den Beutel nicht mehr mit Überzeugung benutzen. Denn ich finde ein Einkaufsbeutel hat nicht nur die wichtige Aufgabe die Ingredienz sicher nach Hause zu bringen. Nein, ein Stoffbeutel sollte auch ein Lifestyle-Produkt sein mit dem man sich identifizieren kann. Man muss ihn aus Überzeugung benutzen und lieb haben. Als ich am Wochenende bei meinen Eltern war und beim Abschied noch schnell etwas einpacken musste, ist es dann passiert. In der Hektik habe ich nicht bemerkt, dass ich mit einem CDU-Beutel in der Öffentlichkeit unterwegs war. Das war mir wirklich peinlich.

So konnte es nicht weitergehen, da musste sich etwas ändern. Aus diesem Grund benutze ich ab jetzt nur noch meine eigenen Stoffbeutel. Da stehe ich hinter, sind qualitativ hochwertig und sehen auch noch chic aus. Daher habe ich nun meine eigene Stoffbeutelkollektion entworfen und produziert. Bei Interesse gerne melden.

Hier das Ergebnis:

[singlepic id=148 w=310 h=240 float=center]

[singlepic id=149 w=310 h=240 float=center]

Hier noch eine Erklärung, warum Stoffbeutel „gut“ sind:

CEO & Founder (elschundfink), Blogger, Beobachter der digitalen Medienszene, Apfelfreund & Androidnutzer. Du findest mich auch auf Google+