Energie sparen mit Stromberg

6 Jahre alt von in Netzfundstück Tags: , ,

Passt wunderbar in die aktuelle Energie-Debatte.

CEO & Founder (elschundfink), Blogger, Beobachter der digitalen Medienszene, Apfelfreund & Androidnutzer. Du findest mich auch auf Google+

  • Harty

    Der Stromberg, na das ist schon einer, gell? Ein richtiger Stromer – und denkt, wir merken nix, gell?
    Aber Augen auf bei solchen Klipps, die tun nur so als wären Sie Ökosex. In Wirklichkeit nämlich ist der Strom(sic!)berg nämlich gar nicht so nett, wie er immer tut. Das sieht man ja schon daran, wie der immer kuckt. So schelmisch – wie halt jemand, der die Leute hinters Licht führen will (haha, ein Wortwirtz).
    Ich jedenfalls, ich verbrauche Strom ohne Ende, ich kaufe nämlich grünen Strom ein. Das ist doch besser als das mit den Lampen aus und so, wie der das macht in seiner Wohnung. Wenn ich viel Windstrom verbrauche, wird nämlich der ganze Strom für alle viel teurer. Das führt dann zu weniger Licht an und aus die Maus. Und ich werde mir jetzt ein Windrad bauen, das bringe ich dann an die Börse…
    Also, lass dem Lausitzer seine Energie und uns die Punkte.